500 Euro für die Tennisabteilung des TSV Mitterfels

Neues Tennishäuschen

Der in die Jahre gekommene Geräteschuppen der TSV-Tennisabteilung Mitterfels soll durch ein neues Tennishäuschen ersetzt werden. Darin werden künftig Geräte zur Instandhaltung und Pflege des Tennisplatzes, auch Bälle und Netze für das Kinder- und Jugendtraining aufbewahrt. Das hat die Vorstandschaft der Tennisabteilung beschlossen.

Für dieses Projekt mit Kosten in Höhe von 4.000 Euro hat jetzt die Raiffeisenbank Parkstetten, Zweigstelle Mitterfels, 500 Euro gespendet. Er respektiere die positive Vereinsarbeit und die steigenden Mitgliederzahlen in der Tennisabteilung und trage gern zum Erfolg des Vereins bei, erklärte Daniel Attenberger, Vorstand der Raiffeisenbank Parkstetten, mit einem großen Lob an die Vorstandschaft der Tennisabteilung.

Auch Reinhard Irlbeck, Zweigstellenleiter der Raiffeisenbank in Mitterfels, unterstützte die Spende, die aus dem Fördertopf Gewinnsparen stammt. Stefan Hafner, Vorsitzender des TSV-Hauptvereins, bedankte sich im Namen der gesamten Vorstandschaft für das Sponsoring: Die Raiffeisenbank sei immer und jederzeit ein guter Partner des TSV.

 

Das Bild oben zeigt: Daniel Attenberger (links), Reinhard Irlbeck (rechts) und Stefan Hafner (Mitte) bei der Spendenübergabe an die Vorstandsdamen vom Mitterfelser Tennisclub

 

Text/Foto: ERÖ