500-Euro-Spende für den Kulturförderverein Joseph Schlicht

Unterstützung für das LIEDER-Projekt

Am Donnerstag, 10. Dezember 2020 hat der 1. Vorsitzende des Kulturfördervereins Joseph Schlicht, Karl Penzkofer, eine Spende der Raiffeisenbank Steinach in Höhe von 500 Euro freudig in Empfang genommen. Denn die Spende kann der Verein gut gebrauchen.

Mit dem LIEDER-Projekt hat sich der Verein ansprechende Ziele gesetzt. Eines davon ist es, die Bevölkerung für aktives Singen zu gewinnen. Ohne fest Bindung finden sich Interessierte in den unterschiedlichsten Projekten, Projekt-Jugendchor, Projekt-Männerchor, Projekt-gemischter Chor zusammen. Diese Projektchöre treten nicht in Konkurrenz zu bestehenden Singgruppen. Bereits im Oktober fand in Kirchroth eine Auftaktversammlung mit dem Titel „Am Brunnen – Alternatives Singen“ statt. Die Spende, so Vorsitzender Karl Penzkofer bei seinen Dankesworten, wurde im Vorfeld eigentlich schon ausgegeben.

Aufgrund dessen kommt die Spende wie gerufen. Nicht zuletzt deswegen freut es den Geschäftsstellenleiter der Raiffeisenbank Steinach, Rudolf Knott, hier eine kleine Unterstützung leisten zu können.

Spende Kulturförderverein Joseph Schlicht
v. l.: Geschäftsstellenleiter Rudolf Knott und Vorsitzender des Kulturfördervereins Karl Penzkofer

Bild/Text: Gerhard Heinl