500 Euro Spende für die Gemeinde Parkstetten

zur Unterstützung der Ausgabe des Parkstettenscheck

Am vergangenen Dienstag machte Direktor Anton Ismair, Vorstandsvorsitzender, und Direktor Daniel Attenberger, Vorstand der Raiffeisenbank Parkstetten eG dem Bürgermeister Heinrich Krempl und der Projektverantwortlichen Birgit Rohrmüller der Gemeinde Parkstetten eine große Freude. Die Vorstände der Raiffeisenbank übergaben eine Spende in Höhe von 500 Euro für die Förderung des Parkstettenscheck, dem Geschenkgutschein für die Gemeinde Parkstetten.

„Als Bank vor Ort fühlen wir uns der Region besonders verpflichtet. Unserem Förderauftrag kommen wir besonders gern nach, wenn wir miterleben können, welche vielfältigen und zukunftsorientierten Projekte in den Vereinen und der Gemeinde realisiert werden. Die Förderung der Gemeindearbeit in Parkstetten liegt uns als Bank sehr am Herzen und somit auch die Unterstützung der Ausgabe des Parkstettenscheck“, so Direktor Ismair.

Der Parkstettenscheck, ein 10-Euro-Einkaufsgutschein, kann in 35 Parkstettener Geschäften und bei allen Veranstaltungen der Feuerwehr Parkstetten eingelöst werden. Erwerben kann man den Geschenkgutschein zu den üblichen Öffnungszeiten in der Gemeindeverwaltung Parkstetten. „Der Parkstettenscheck ist ein Angebot an unsere Gemeindebürger und Geschäfte. Es ist ein kleiner, aber effizienter Baustein für Parkstettens Betriebe und Infrastruktur“, so Bürgermeister Krempl. Informationen zum Parkstettenscheck sind unter www.parkstetten.de zu finden.

Text: Susanne Lanzinger, Birgit Rohrmüller