Spende für die Freiwillige Feuerwehr in Steinach

Gestaltung der Nachwuchsarbeit

Spende FFW Steinach
v. l.: Kommandant Tobias Schweiger, Geschäftsstellenleiter Rudolf Knott und Vorsitzender Andreas Foidl

Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk überreichte der Geschäftsstellenleiter der Raiffeisenbank Steinach, Rudolf Knott, an die Freiwillige Feuerwehr Steinach. Der Vorsitzende Andreas Foidl und der zweite Kommandant Tobias Schweiger nahmen die Unterstützung gerne an und bedankten sich für die großzügige Spende. Ein Verwendungszweck konnte auch schon genannt werden. Die 500 Euro sollen in der intensiven Jugendförderung der Freiwilligen Feuerwehr Steinach Verwendung finden.

Mit der Gründung einer Damengruppe und der konsequenten Werbung und Ausbildung von Jugendlichen wird die Nachwuchsarbeit gestaltet. Oberstes Ziel neben der Jugendarbeit bleibt die Aus- und Weiterbildung der Feuerwehrkameraden.

Heimatverbunden zeigt sich die Raiffeisenbank schon immer. Deswegen spendet die Raiffeisenbank Steinach regelmäßig für gemeinnützige und karitative Zwecke in der Gemeinde. Bei der Raiffeisenbank stehen die Kunden mit ihren Zielen und Wünschen im Mittelpunkt. Ansprechpartner findet jeder Kunde in der Geschäftsstelle. Neben dem persönlichen Ansprechpartner haben die Kunden mit der VR-BankingApp ihre Finanzen immer und überall im Blick, auch unterwegs.

Text/Bild: Gerhard Heinl