500 Euro Spende für die Freiwillige Feuerwehr in Mitterfels

Sehr gelegen kommt der Freiwilligen Feuerwehr Mitterfels eine Spende über 500 Euro, die Reinhard Irlbeck, Geschäftsstellenleiter der Raiffeisenbank in Mitterfels, am „Tag der offenen Tür“ an die Verantwortlichen der FFW überreichte. Der Erlös des Gewinnsparvereins werde von seiner Bank für soziale Zwecke zum Wohl der Allgemeinheit verwendet, so Irlbeck. Damit werde nach der Anschaffung zweier neuer Fahrzeuge und des Erweiterungsbaus der Kassenstand der Feuerwehr wieder etwas aufgestockt, meinte FFW-Vereinsvorsitzender Adolf Irlbeck. Er hoffe nun auf zahlreiche Nachahmer. Auch Bürgermeister Heinrich Stenzel dankte Reinhard Irlbeck, diese Entlastung der Marktgemeinde in einer Zeit, in der die Anforderungen an die Feuerwehr immer höher werden.

 

Das Bild oben zeigt: Kommandant Franz Fischer, Bürgermeister Heinrich Stenzel, stellvertretendem Kommandant Christian Irlbeck, FFW-Vereinsvorsitzender Adolf Irlbeck und Geschäftsstellenleiter Reinhard Irlbeck der Raiffeisenbank Mitterfels